News der EVP Lengnau

Auf­tritt der EVP Lengnau am ers­ten Lengnauer Dorffest

Unser Auf­tritt am ers­ten Lengnauer-​Dorffest war nicht nur farb­lich ein Hingucker.

Peti­tion für einen bar­rie­re­freien Bahn­hof – alle Orts­par­teien sind dabei

Seit Jahr­zen­ten ist der Zugang zu den Gelei­sen beim Bahn­hof Lengnau für Geh­be­hin­derte, Per­so­nen im Roll­stuhl, Müt­ter und Vater mit Kinderwagen,…

Natio­nal­rats­wah­len: Die EVP legt in Biel/​Bienne und im See­land zu!

Im “Bie­ler Tag­blatt” vom 19. Okto­ber 2015 wurde behaup­tet, dass die EVP gegen­über den Nationalrats-​wahlen von 2011 in der Agglo­me­ra­tion Biel 0,1

EVP Lengnau gegründet

In Lengnau wurde die 57. EVP-​Sektion im Kan­ton Bern gegrün­det. Grün­dungs­prä­si­dent ist alt Gemein­de­rat Rudolf Mösch.

News EVP Kanton Bern

Keine Nachrichten verfügbar.

News der EVP Schweiz

10.10.2017 |  Rund 110 000 Unterschriften für mehr Transparenz in der Politikfinanzierung

Die Transparenz-​Initiative ist heute mit knapp 110000 Unter­schrif­ten ein­ge­reicht wor­den. End­lich wird die Schwei­zer Bevöl­ke­rung selbst dar­über abstim­men kön­nen, wie trans­pa­rent die Finan­zie­rung von Par­teien, Wah­len und Abstim­mun­gen künf­tig sein soll. Die EVP Schweiz unter­stützt die Initia­tive voll­um­fäng­lich. «Trans­pa­renz in der Poli­tik­fi­nan­zie­rung stärkt und schützt die direkte Demo­kra­tie und trägt dazu bei, Ver­trauen in die Poli­tik zu schaf­fen», ist EVP-​Präsidentin Mari­anne Streiff überzeugt.

19.09.2017 |  EVP zur RASA-Initiative: «Wir sind bereits aus der Sackgasse raus!»

Die EVP Schweiz spricht sich dage­gen aus, die RASA-​Initiative oder all­fäl­lige Gegen­vor­schläge dem Volk zur Abstim­mung vor­zu­le­gen. Sie lädt die Initi­an­ten ein, ihr gut gemein­tes Volks­be­geh­ren zurück­zu­zie­hen, weil es die direkte Demo­kra­tie überstrapaziert.

15.09.2017 |  Altersreform 2020: «DIE GESAMTE ALTERSVORSORGE STEHT AUF DER KIPPE.»

Am 24. Sep­tem­ber 2017 stim­men wir über die «Alters­vor­sorge 2020» ab. Die wich­tigste Reform des Lan­des seit Jahr­zehn­ten ist ebenso nötig wie umstrit­ten. Umfra­gen zufolge droht sie sogar zu schei­tern — mit unab­seh­ba­ren Fol­gen für die Sozi­al­werke der Schweiz.